Dienstag, 13. Juni 2017

Wandel der Zeit Juni 17 und mehr

Diesmal bin ich nicht die letzte bei Christa und dem Wandel der Zeit.



Da der Himmel sehr bedeckt war, wollte niemand Bötchen fahren.

Endlich habe ich Zeit gefunden, mein Nähzimmer mal aufzuräumen. Bilder davon gibt es noch nicht, aber den Blick auf die Himmelsberge.



Da ich momentan nicht so viel Zeit habe, habe ich schon überlegt, ob ich eine längere Pause einlege bei der Bloggerei. Aber dann habe ich gedacht, dass es mir ja meistens Spaß macht und ich habe schon so viele nette Bloggerinnen virtuell getroffen und einige auch "in echt", weshalb ich doch weitermachen möchte. Dann kam auch noch so nette Post von Astrid, da kann ich gar nicht aufhören.


Astrid hat aus ihrem wunderschönen Bild der Gartentischdeko Postkarten machen lassen. Danke, liebe Astrid!

Kommentare:

  1. Liebe Magdalena, der Nähzimmerwolkenblickhimmel ist schön. ich denke gerade auch über die Wiedereinrichtung einer Nähecke nach. Der lichte Kellerplatz ging jetzt leider durch die Terasse verloren, die uns unser Vermieter beschert hat. Aber ich habe noch eine Idee... Nun bin ich natürlich auf Dein Nähzimmer neugierg.

    Der Himmel auf dem zweiten Bild ist wie gemalt.

    Liebe Grüße
    Nula

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Magdalena,
    Das mit der Blogpause geht mir ganz ähnlich... Irgendwie ist im Moment so viel anderes los, da ist der Garten, das schöne Wetter, die Terrasse, die Tiere (ab übermorgen sogar noch eines mehr - ich freu mich so) und überhaupt. Aber dann möchte ich eben doch nicht ganz auf die Bloggerei verzichten, weil es halt schon toll ist, da und dort reinzuschauen und auch von anderen virtuell Besuch zu bekommen. Zum Glück ist man ja zu nichts verpflichtet und kann gut auch spontan mal ein kleines (oder grösseres) Päuschen einlegen, wenn einem danach ist.
    Ich wünsche Dir einen schönen Nachmittag und schicke viele liebe Grüsse,
    Nadia

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Magdalena,

    nein, in diesem Monat bist du nicht die Letzte mit dem Monatsfoto, aber mach dir darüber bitte keine Gedanken. Es klappt nicht immer bezüglich des Termins. Das Privatleben geht vor! :-)

    Wunderschön liegt dein Tempelchen jetzt eingebettet in sattem Grün, wobei wohl der Höchststand an dieser Sättigung erreicht sein dürfte.
    Klar, wenn der Himmel etwas bedeckt ist, dann mögen die Wasserfreaks nicht unbedingt Bötchen fahren. Vielleicht sehen wir ja im nächsten Monat welche.
    Vielen Dank, dass du wieder für uns unterwegs warst. :-)

    Wow, die Wolkentürme sind grandios! :-)

    Als ich das Foto mit dem Stillleben sah, dachte ich......."das kennst du doch!"

    Jetzt weiß ich auch woher!

    Eine nette Geste und tolle Überraschung hat dir Astrid mit der Postkarte beschert. Dieses Motiv ist aber auch echt Postkarten reif gewesen!

    Ganz liebe Grüße und dir noch einen schönen Nachmittag
    Christa

    PS Ich muss noch ein wenig pausieren, zu viele andere Sachen sind noch zu erledigen!

    AntwortenLöschen
  4. That looks like a beautiful place to walk.

    AntwortenLöschen
  5. Grade wollte ich einen Post zu meinem 5j. Blogjubiläum schreiben à la "warum ich noch blogge", und dann wollte es nicht so richtig laufen....aber einen wichtigen Punkt sprichst du an: Was für nette, interessante Menschen frau doch kennen lernt. Das möhte ich nicht missen!
    Momentan sind die Blogs für mich die Möglichkeit, dass ich etwas nach draußen komme und sehe, was sich z.B. so jahreszeitenmäßig verändert. Sonst wäre ich total frustriert....
    Mach langsam, aber verlass uns nicht!
    Herzlichst
    Astrid

    AntwortenLöschen
  6. Herrlich dieser schöne kleine Tempel, und auch der Blick aus deinem Nähzimmer ist wunderschön.
    Liebe Grüße
    susa

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Magdalena, ich kann dich gut verstehen. Das Bloggen schaffe ich gerade noch, lesen und kommentieren in letzter Zeit aber kaum noch, so viel los an Zeit brauchenden Angelegenheiten. Seit Japan ist der alte Rhythmus noch nicht ganz wieder eingekehrt. Aber es ist gut so wie es ist, schade finde ich es doch, wenn ich kaum zum Lesen komme bei euch. Schön, dass ich es heute hergeschafft habe, dann weiß ich doch Bescheid, falls es hier doch ruhiger wird. Herzliebe Grüße und alles Gute für deine Vorhaben - Ghislana

    AntwortenLöschen
  8. Also so schlimm empfinde ich die Bewölkung gar nicht...aber so hast du schöne Bilder ohne Personen machen können. Toll wie grün und harmonisch alles aussieht.

    Liebe Grüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
  9. Liebe MAgdalena,
    danke für die so schönen Bilder, Dein ausblick aus dem Nähzimmer ist herrlich :O) Und schöne Post hast Du auhc bekommen!
    Sicher hat man manchmal das Gefühl, die Zeit fehlt zum Bloggen, und man möchte PAuse machen, aber dann fehlt doch etwas liebgewonnenes *lächel*
    Aber, man muß ja nicht täglich hier sein , egal ob zum lesen, posten oder kommentieren. Es soll ja die Freude bleiben daran! ;Mach einfach so, wie es in Deinen Zeitplan paßt, so amche ich es auch gerade, denn auch ich komme nicht mehr jeden Tag dazu, einen Post zu schreiben, oder immer überall auch ein paar liebe Worte zu hinterlassen, wo ich auch immer lese ...
    Und es gibt auhc Zeiten, da ist absolut keine Zeit, um am PC zu sitzen, aber auch das ist ok, denn es gibt ja nun mal auch das "normale" Leben mit all seinen Anliegen, die wichtig sind und keinen Aufschub dulden ...
    Ich freue mich auf jeden Fall, daß Du auch weiterhin hier sein wirst, ich mag Deinen schönen Posts so gerne!
    Hab einen schönen Tag und mache so, wie es Deine Zeit für Dich erlaubt, wir sind da *lächel*
    ♥ Allerliebste Grüße,Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  10. So schön ruhig liegt der See bei dem kleinen Tempel - eine tolle Aufnahme :)

    Und ja ich schließe mich meinen Vorschreiberinnen an, bitte bleib uns erhalten, im Sommer werde ich auch nicht überall sein und auch pausieren, das ist ja das Schöne, wir können unseren Rhytmus machen wie wir wollen!
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
    Kirsi

    AntwortenLöschen